Unterricht in der Herkunftssprache

Sehr geehrte Eltern,

auch im kommenden Schuljahr 2022/2023 bieten wir den Schülerinnen und Schülern, der Klassen 1-10, die Interesse an ihrer Herkunftssprache (Muttersprache) haben, die Möglichkeit, am Herkunftssprachenunterricht (HSU) teilzunehmen, wenn dies personell möglich ist und mindestens 10 Schülerinnen und Schüler diesen Unterricht regelmäßig besuchen. An welcher Schule der Unterricht stattfindet und ob er am Vormittag oder am Nachmittag angeboten wird, hängt von den jeweiligen organisatorischen Möglichkeiten ab und kann erst nach Auswertung der eingegangenen Anmeldungen entschieden werden. Die Fahrtkosten können nicht übernommen Weiterlesen

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Auch wenn das Jahr 2022 schon einige Tage alt ist, wünsche ich Ihnen dennoch an dieser Stelle ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr für Sie und Ihre Familie.

Aus aktuellem Anlass möchte ich Sie heute über die Gesundheitslage an unserer Schule informieren. Corona und die bekannten Varianten bestimmen weiterhin unsere tägliche Arbeit. Leider häufen sich momentan die positiven Fälle im Selbsttest in der Schule, die sich dann auch im weiteren PCR Test oft bestätigen.

Wir stehen mit dem Gesundheitsamt in engem Austausch. Die sich ständig ändernden Maßnahmen und Vorkehrungen machen oft ein flexibles Handeln notwendig.

Gerne möchte ich Sie heute über die wichtigsten Maßnahmen informieren:

  • Tritt ein im PCR Test positiv bestätigter Fall in einer Klasse auf, müssen alle Sitznachbarn des betroffenen Kindes im Umkreis von 2m in eine 10 tägige Quarantäne.
  • Die betroffenen positiven Kinder können sich nach 8 Tagen per Schnelltest an einer Teststation freitesten oder kommen nach der regulären Quarantänefrist am 11. Tag ohne Test wieder zur Schule.
  • Die Sitznachbarn, die weiterhin gesund sind, können sich nach 5 Tagen mit einem Schnelltest an der Teststation freitesten und dann wieder die Schule besuchen oder auch sie kommen erst am 11. Tag ohne Test wieder zur Schule.
  • Klassen, in denen ein positiver Fall auftritt, testen sich an 5 aufeinanderfolgenden Tagen im Selbsttest in der Schule.
  • Der aktuell geltende Hygieneplan sieht vor, dass ab jetzt auch das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2 Masken bei Kindern gelten soll.

Bitte schicken Sie Ihr Kind ab sofort mit den entsprechenden Masken in die Schule.

Da bei der Berechnung der Quarantänefrist immer auch der letzte Kontakt mit einem positiven Kind in der Schule berücksichtigt werden muss, wird Ihnen die Klassenleitung Ihres Kindes mitteilen, ab wann sich Ihr Kind freitesten kann, sollte ein Fall in der Klasse auftreten. Sobald ein Fall in der Klasse Ihres Kindes auftritt, werden sich die KollegInnen bei Ihnen melden, um Sie über das weitere Vorgehen zu informieren.

Sollten Sie Fragen zur Situation haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und das uns entgegengebrachte Vertrauen.

In der Hoffnung, dass wir alle weiterhin gesund bleiben und alle Erkrankten schnell wieder gesund werden, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Sabine Theobald

Wir starten gemeinsam in den Advent

Wir alle hatten uns die Adventszeit anders gewünscht – mit mehr gemeinsamen Veranstaltungen, Feiern mit den Kindern und ihren Eltern, Bastelnachmittagen und weiteren schönen Erlebnissen. Doch die Pandemie verhindert auch hier viele unserer Pläne. 

Dadurch möchten wir uns aber nicht entmutigen lassen und so gestalten wir einen digitalen Adventskalender, der unsere Beiträge zu dieser schönen Zeit in alle Klassen und auch zu den Familien nach Hause bringen soll. Der Zugriff auf den Kalender ist aus datenschutzrechtlichen Gründen passwortgeschützt. Auch um unsere Kinder zu schützen, ist die Weitergabe des Passworts, das  Speichern, Abfilmen und Weiterverbreiten der Inhalte verboten.

Hier geht es zum virtuellen Adventskalender

Also viel Spaß ab dem 01. Dezember 2021!

Wir wünschen eine schöne und besinnliche Zeit,

das Team der Pestalozzischule

Dodo ist offiziell Schulbegleithund! Herzlichen Glückwunsch

Das war ein hervorragender Grund um zu feiern und die Klasse 4c nutze es auch ausgiebig:

Dodo, unser Schulhund, und sein Frauchen Frau Hülshoff haben gemeinsam die Schulbegleithundeprüfung bestanden! Dazu gehörten nach der langen Ausbildungszeit eine Theorieprüfung für Frau Hülshoff, die schon in den Sommerferien stattfand und nun zum Abschluss noch eine praktische Prüfung während des Unterrichts. Da war die Erleichterung und Freude danach sehr groß und Dodo hat sich Belohnungen Weiterlesen

Herbstschule in Zweibrücken

Das Land Rheinland-Pfalz bietet allen interessierten Familien die Herbstschule an, die in den Herbstferien etwa drei Stunden pro Tag in einem ortsnahen Gebäude stattfinden wird.

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Angebot der Herbstschule: https://bm.rlp.de/de/bildung/herbstschule/

In diesem Schreiben finden Sie die Informationen und Anmeldemöglichkeiten für die Herbstschule in Zweibrücken:

Herbstschule Schreiben an Erziehungsberechtigte 2021

 

Speiseplan

page1image4281632

Unter der Rubrik „Ganztagsschule – ABC der Ganztagsschule“ findet man ab sofort wieder die aktuellen Speisepläne der Ganztagsschule.

Guten Appetit!!

Infos zum Schulanfang 2021/2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder hatten erholsame Ferien. Zu Beginn des neuen Schuljahres möchten wir Ihnen einige Informationen geben, die für die nächste Woche wichtig sind. Am Montag, den 30.8.21, begrüßen wir zu gewohnter Zeit die Klassen 2 bis 4. Die Kinder benutzen beim Betreten und Verlassen der Schule die gewohnten Eingänge.

Bitte beachten Sie, dass die Himmelsbergstraße durch Straßenarbeiten momentan eine Sackgasse ist und ein Parken und Wenden an der Schule nicht möglich sind, um Verkehrschaos zu vermeiden. Bitte bringen Sie Ihr Kind zu Fuß zur Schule. Auch nach den Ferien müssen wir weiterhin die geltenden Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Covid 19 beachten. Das bedeutet, dass sich wie bisher alle Kinder zweimal pro Wochen in der Schule selbst testen. Ebenfalls gilt nach den Ferien weiterhin das Tragen eines Mund- Nasenschutzes als verpflichtend. Unsere neuen Schulanfänger begrüßen wir am Dienstag, den 31.8.21 um 9.30 Uhr. Bei gutem Wetter treffen wir uns auf dem Schulhof, bei Regenwetter in der Turnhalle. Bei der Einschulungsfeier müssen wir die Maskenpflicht und die 3 G Regel beachten (geimpft, getestet oder genesen). Bitte legen Sie die entsprechenden Nachweise bei der Feier vor. Bitte denken Sie auch daran, dass nur 2 Begleitpersonen pro Kind an der Feier teilnehmen können. Die Ganztagsschule findet ab Montag regulär statt. Bitte geben Sie unbedingt noch den rosa Anmeldezettel ab, sofern noch nicht geschehen.

Weitere Elterninformationen erhalten Sie in den kommenden Wochen durch den ersten Elternbrief und ersten Elternabend. Wir wünschen uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr und freuen uns sehr auf die Kinder,

Sabine Theobald und das gesamte Team der GS Pestalozzi