Partizipation trägt Früchte

Am Samstag, 8. Juni 2019 wurden die Ergebnisse der Projektwoche in einem großen Schulfest vorgestellt.

Zur Begrüßung sangen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein Lied über Brücken, die wir gemeinsam bauen, um zueinander zu finden. Im Anschluss daran führten die Zweitklässler ihren Flashmob-Tanz vor.

Die diesjährigen Themen waren vielfältig, da die Kinder demokratisch in den Klassen über ihr Wunschthema entscheiden konnten: So hatten die Erstklässler sich für Zootiere entschieden und die Ergebnisse zeigten, wie intensiv sie sich damit befasst hatten: Staffeleibilder, welche die Eigenarten der Tiere großformatig mit einfangen und Schuhkartongehege waren Teil der Ausstellung. Auf dem Schulhof konnten die Kinder und Gäste ausprobieren, wie Weiterlesen

Buchspende-Aktion war ein Erfolg!

Ein Riesendankeschön den Spendern!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Spendern der Buchspende-Aktion für unsere Schulbücherei bedanken, sowie bei Frau Steinbeck von der Buchhandlung Thalia, die für uns alles so nett und hilfsbereit organisiert hat.

Im Vorfeld hatten wir eine Liste mit Wunschbüchern mit den Kindern gemeinsam erstellt. Die Liste bestand am Ende aus mehr als zweihundert Büchern. Davon wurden 45 Bücher bei der Buchhandlung für unsere Bücherei gekauft. Das ist toll!

Außerdem haben wir noch über dreißig Bücher der Liste von privat in gebrauchtem, aber sehr gutem Zustand geschenkt bekommen. Auch hierfür bedanken wir uns ganz herzlich. Am Mittwoch vor den Osterferien entdeckten schon die ersten Klassen die neuen Bücher und nutzten begeistert die Ausleihmöglichkeit.

Auch weiterhin besteht jederzeit die Möglichkeit, neue und neuwertige Bücher für die Bücherei zu spenden. Frau Steinbeck hat auch nach wie vor die Wunschliste und viele der Bücher vorrätig.

VIELEN DANK!!

Leselöwen-Lesewettbewerb

Nachdem in den Klassen zwei bis vier intern die Klassensieger ermittelt worden sind, ging es am Gründonnerstag um die Ermittlung der besten Leser und Leserinnen der Schule.

Alle Klassensieger lasen aus einem selbstgewählten Buch sowie aus einem fremden Text, der jeweils in den Klassenstufen identisch war. Alle Kinder waren sehr motiviert und lasen konzentriert. Einigen war die Nervosität anzumerken, als sie vor der Jury saßen. Es ist doch etwas anderes, ob man im gewohnten Umfeld vor der eigenen Klasse liest oder vor anderen Schülern der Schule und einer erwachsenen Jury.

Alle haben ihre Sache gut gemacht und am Ende standen die Sieger fest: Malika aus der zweiten Klasse erhielt den dritten Preis und Irem aus der dritten Klasse kam auf den zweiten Platz. Die höchste Punktzahl und damit den Schulsieg erhielt Yeliz aus der vierten Klasse, die die Jury durch ihre flüssige, sehr deutliche und schön betonte Leseweise überzeugte.

Die Sieger gewannen neben einer Urkunde auch Buchpreise und alle Teilnehmer des Finales bekamen einen kleinen Preis. Wir freuen uns mit ihnen.

Heute wurde es wild und gefährlich…

Martina Baumbach

Am Montag und Dienstag vor den Osterferien wurde es an der Pestalozzischule spannend: Die Autorin Martina Baumbach besuchte im Rahmen der Leseprojektwoche unsere Schule und brachte eine Auswahl aus ihren Büchern mit.

Am Montag waren die Erst- und Zweitklässler mit „Frühling im Holunderweg“ dabei – sie durften vieles von den Kindern, die dort leben, in lustigen und zum Teil auch spannenden Geschichten erfahren. Im Anschluss daran zeigte ihnen Frau Baumbach auch in einfacher Form, wie so ein Buch entsteht.

Am Dienstag wurde es dann für unsere Großen „wild und gefährlich“ – das heißt, eigentlich mehr für die Hauskatze Molly, von der die Geschichte handelt… Die Kinder fieberten mit und alle hatten viel Spaß dabei. Auch sie durften Fragen stellen, die Frau Baumbach ausführlich beantwortete und lernten den Weg von der Suche nach der besten Idee bis zum fertigen Buch kennen.


Die Tiere im Wald…
Fragen über Fragen…

Die wunderbare Welt der Instrumente

Am 9. April waren wir bei der Herzog Christian Musikschule Zweibrücken eingeladen: Die Drittklässler bekamen von Herrn Theisohn die Orchesterinstrumente nicht nur theoretisch erklärt, sondern sehr praktisch nahegebracht. Mit viel Humor und Energie führte er die Schüler durch die Welt der Streich-, Holz- und Blechblasinstrumente. Immer wieder durften einzelne Kinder auch selbst ausprobieren, ob sich so ein Instrument eigentlich einfach spielen lässt, ob so ein Kontrabass schwer ist und warum ein Klarinettist eigentlich an einem Holzblättchen nuckelt…

Sie erfuhren, dass viele Instrumente auch in Kindergrößen hergestellt werden, dass es Schüler- und Profiinstrumente gibt und dass man auch ein Instrument ausleihen kann, bis man sich sicher ist, ob man es erlernen möchte. Schließlich sahen sie auch einen Flügel von innen und konnten beobachten, wie die Mechanik dessen funktioniert.

Herr Theisohn gestaltete die Zeit wieder so kurzweilig, dass mich nach der Vorführung ein Kind fragte, ob es wirklich schon zu Ende sei. Ein riesengroßes Dankeschön an ihn!

Bücherspender gesucht – Schenken Sie unserer Schule ein Buch für die Schulbücherei

Unser Büchertisch bei Thalia

Unsere Schüler nutzen unsere Schulbücherei sehr rege und sehr gerne. 

Im Laufe der Zeit nutzen sich manche Bücher ab und immer wieder wünschen sich die Kinder neue Bücher. 

So haben wir uns überlegt, wie wir möglichst viele Wünsche erfüllen können, um das Lesen weiter zu fördern:

Wir haben mit den Kindern zusammen eine Bücher-Wunschliste erstellt, die sehr lang geworden ist.

Die Buchhandlung Thalia hat für uns ab Samstag, 9. März 2019 bis Samstag, 6. April 2019 einen Tisch bereitet, wo Sie als Eltern, Großeltern oder weitere Verwandte oder als Freunde der Schule ein oder mehrere Bücher kaufen und für unsere Bücherei spenden können.

Je mehr Spender sich finden, desto mehr Wünsche können sich für unsere Kinder erfüllen – Thalia bestellt immer nach, sobald der Tisch sich leert und übergibt uns die Spenden.

Also – wenn Sie die Kinder und uns unterstützen möchten:

Gehen Sie bitte in den nächsten Tagen zu der Buchhandlung Thalia und kaufen Sie dort etwas für die Bücherei – die Kinder werden es Ihnen danken!

Vielen Dank im Voraus

Alle Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen der Pestalozzischule